Wer sind wir?

Vorsitzender Dr. Christof Wellens

Am 25. Juli 2000 stürzte die Concorde nahe bei Paris ab. 97 Deutsche riss das Unglück mit in den Tod. In Verhandlungen mit den beteiligten
Fluggesellschaften und den Versicherern ist es gelungen, innerhalb kurzer Zeit eine bahnbrechende Entschädigungsvereinbarung zu erzielen. Immer wieder müssen Gründungsmitglieder des Vereins Crash jedoch feststellen, dass die rechtliche Ausgangssituation im Concorde-Fall viele Besonderheiten aufweist. Die Absicht der Gründungsmitglieder ist es, ihre Erfahrungen in einem Verein zum Nutzen zukünftiger Opfer einzubringen.